Sie sind hier: Startseite Angebotauswahl

Kontakt

DRK Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.

Brandvorwerkstr. 36a
04275 Leipzig

Telefon 0341 3035-0
Telefax 0341 3035-199

info[at]drk-leipzig[dot]de

Anfahrt

Die aktuellen Speisepläne

Die aktuellen Speisepläne unseres Menübringdienstes können Sie hier anschauen und herunterladen. Mehr…

Blutspendetermine

Leider sind unsere Dienste momentan nicht erreichbar, bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen beim Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.

Kindergarten Ambulante Pflege Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Pflegeheim


Feiertage voller Sonnenschein
im Kreise der Familie daheim.
Bunte Eier, Frühlingslüfte,
fleißige Osterhasen und Kuchendüfte;
heiterer Sinn und Festtagsfrieden ....
alles das, sei Ihnen beschieden!

Der DRK Kreisverband Leipzig-Stadt e.V. wünscht
nur das Beste,
zum diesjährigen Osterfeste!
Möge es vor allen Dingen
Freude und Entspannung bringen.

Der Imagefilm des DRK-Leipzig-Stadt e.V.

In nur wenigen Minuten Leben schenken

Das ist am Mittwoch, den 30.04.2014, im DRK Alten- und Pflegeheim in Grünau möglich. Nahezu täglich ist der DRK Blutspendedienst in Leipzig unterwegs, an manchen Tagen gibt es zwei oder sogar drei Anlaufpunkte in der Stadt für die Blutspende.

Warum? – Weil Blut die Grundlage jedes Lebens ist und somit auch das größte und wertvollste Geschenk von einem Menschen an einen Menschen sein kann, denn mit einer Spende schenkt man nicht nur Blut sondern auch Genesung oder gar Leben.

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt hier das ethisch-moralische Prinzip der unentgeltlichen Blutspende, denn Blut als Hauptbestandteil des menschlichen Organismus sollte keine Handelsware werden.

So sichern die unentgeltlichen Blutspenden beim Deutschen Roten Kreuz täglich die Versorgung vieler Patienten, welche auf Transfusionen von Blutpräparaten durch eine Blutspende angewiesen sind und das bereits seit 1952 im Sinne der Menschlichkeit und Nächstenliebe. Diese Nächstenliebe bildet hierbei nicht nur eine enorme Gemeinschaft von Spenderinnen und Spendern sondern ist gleichzeitig der Grundbaustein in der Kette der Blutversorgung.

Doch gerade mit dem medizinischen Fortschritt steigt auch der Bedarf von Blutkonserven, denn jede weitere neue medizinischen Versorgungs- und Behandlungsmethode erfordert gleichzeitig Blutkonserven, so dass es gerade im Sommer zu Engpässen in der Blutversorgung kommen kann, trotz der vorher angelegten Blutreserven.

Blut ist also ein unschätzbares Gut und die Blutspende ein unschätzbarer Dienst am Menschen, welcher Leben retten und Genesung schenken kann. Werden auch Sie ein aktiver Teil dieser Gemeinschaft, indem Sie Blut spenden und  gleichzeitig Genesung und Leben schenken. Es kann so einfach sein.

Kommen Sie uns einfach am Mittwoch, den 30.04.2014, im DRK Alten- und Pflegeheim in Grünau besuchen.

Wann?
Mittwoch, 30.04.2014
von 15.00 Uhr – 19.00 Uhr
Wo:
DRK Alten- und Pflegeheim
Grünau Grünauer Allee 61
04209 Leipzig

Weitere Termine finden Sie auch unter:
http://www.drk-blutspende.de/blutspendetermine/index.php

Neuer Eltern-Baby-Kurs/ FABEL®-Kurs im Kinder- und Familienzentrum„Dr. Bärchen“ ab 29. April 2014

Dieser Kurs richtet sich an Mütter und auch Väter mit ihren Säuglingen ab der 8. Lebenswoche bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres.

Kursstart ist der 29. März 2014.

FABEL steht für ein „Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept“, entwickelt von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung (GfG) sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). FABEL ist ein familienbegleitendes Baby-Eltern-Konzept. In ruhiger, warmer, angenehmer Atmosphäre wird ein Raum geschaffen, um die Entwicklung des Kindes zu beobachten, zu begleiten und anzuregen. 

Neben Spiel-, Sing- und Sinnesanregungen für die Babys bietet jede Kurseinheit auch einen Informationsteil für die Eltern an. Einen besonderen Platz nimmt die Beobachtung der Babys in ihrem natürlichen Spielverhalten und ihrer individuellen Bewegungsentwicklung ein.Die teilnehmenden Eltern können sich unter einander austauschen und erhalten Informationen zu allen wichtigen Bereichen rund um Babys, Entwicklung und Elternschaft.

Themen wie Stillen und Ernährung, Krankheit und Impfen, Bewegungsentwicklung des Säuglings, Spielverhalten im ersten Lebensjahr oder Sprachentwicklung werden gemeinsam besprochen.

Leitung:
Eva-Maria Seider (Hebamme, Kursleiterin für Babymassage, systemische Familientherapeutin in Ausbildung)

Ort:
DRK Kinder- und Familienzentrum „Dr. Bärchen“
Friedrichshafnerstraße 21
04357 Leipzig (Stadtteil Mockau)

Kursstart: 29. März 2014

Zeit: Dienstags von 14:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Gebühr: 45,- EUR für 6 Einheiten

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
E-Mail: eva-maria-bielefeld[at]web[dot]de
Telefon: 0176/ 700 25 757

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Spendenaufruf für die Betroffenen des Wirbelsturms auf den Philippinen

Spendenkonto: 41 41 41 bei der Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00,
Stichwort: Wirbelsturm

Sie können auch online Spenden.

Jeder Euro zählt!

https://www.drk.de/index.php?id=58&vwz=3612

Wir sagen herzlichen DANK an die Schüler der Ruth-Pfau-Schule

Die Schülerinnen und Schüler, welche an der Ruth-Pfau-Schule die Ausbildung zur/ zum Sozialassistentin/ Sozialassistent absolvieren, erwarben im Unterricht vielfältige und interessante Kenntnisse über die Sinne des Menschen und dessen Wahrnehmung. In dem Rahmen einer angegliederten Projektwoche entschlossen sich die Schüler dazu, einen Fußwahrnehmungspfad zu entwerfen, um diesen dann anschließend in unserer DRK Kindertagesstätte „Igelnest“ zu errichten.

In Vorbereitung planten die Schüler selbständig die Durchführung und besorgten alle notwendigen Materialen für den Fußwahrnehmungspfad in unserer Einrichtung. Und das tolle daran ist, dass dieser... [mehr]

Wer kocht eigentlich unser Mittagessen?

Und wie groß müssen die Töpfe sein, um für uns alle Nudeln zu kochen? Diese und viele weitere Fragen beschäftigten die Lernfüchse der DRK Kindertagesstätte „Flohkiste“ schon eine ganze Weile.

Also statteten die Kinder DRK Kita der Küche im DRK Alten- und Pflegeheim in Grünau einen Besuch ab. Schon beim Empfang bestaunten alle die tolle Kochmütze von dem Küchenleiter Herrn Dudek. Und dann... [mehr]

Mit der Försterin im Wald

Die Kinder der DRK Kindertagesstätte „Abenteuerland“ begleiteten in der vergangenen Woche die Försterin und ihren Dackel „Räuber“ in den Wald.

An diesem Tag erfuhren sie sehr viele interessante Sachen über Pflanzen und Tiere, die Waldbewohner, des Leipziger Auwaldes. Viele Spiele, das Erleben des Waldes mit allen Sinnen und spannende... [mehr]

Faschingsfeier im Alten- und Pflegeheim

Auch in diesem Jahr feierten die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Fasching. Den Anfang machten am 24.2. die Bewohner vom Wohnbereich 4.

Sie feierten gemeinsam mit ihren Angehörigen, dem Pflegepersonal, einigen Mitarbeitern der sozialen Betreuung und der Pflegedienstleitung im großen Speisesaal im Erdgeschoss. Der Alleinunterhalter,... [mehr]

zum Seitenanfang

Weil wir 26870mal Danke sagen wollen an Sie Alle

In diesem Jahr brachen schwere Zeiten an. Zeiten geprägt durch ein erneutes Hochwasser.

Dabei ist das vergangene Hochwasser im Jahr 2002 keinesfalls lange her. So schlug das Unglück in kürzester Zeit hintereinander verheerend zu. Anlässlich der schweren Schäden und Verluste in den verschiedenen Regionen starteten wir  noch im Juni  einen Spendenaufruf.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und der Leipzig Tourismus Marketing GmbH  wurden innerhalb von drei Tagen während des Leipziger Stadtfestes 11.775,67 Euro für die Hochwasseropfer  gesammelt. Und mit Ihrer Hilfe konnten wir noch weiter sammeln. So kamen wir binnen von zwei Monaten auf einen Spendenbetrag von insgesamt 26.869,40 Euro. Eine beträchtliche Summe, welche sich bei dem großen Hilfebedarf durchaus sehen lassen kann. Ein Betrag  auf den wir sehr stolz sind. Und stolz können auch Sie ganz besonders sein, denn Sie haben es erst möglich gemacht mit jeder einzelnen Spende.  

Dank Ihnen konnten wir große Hilfe in Form von finanziell notwendiger Unterstützung leisten. Spenden gingen kameradschaftlich an die Bedürftigen in den verschiedenen Gebieten der verschiedenen dort ortsansässigen DRK Kreisverbände. Beispielsweise ging eine Spende an eine Tagesmutter in Gruna im dort ortsansässigen DRK Kreisverband Eilenburg e.V. in Höhe von 4.000 Euro.

Der Kneip-Kindergarten in dem Gebiet des DRK Kreisverband Halle e.V. erhielt ebenfalls 4.000 Euro in Form einer Spende.

An den DRK Kreisverband Muldental e.V. und dessen örtlichen Bereich ging eine Spende von 10.000 Euro für 3 Familien und ein Mehrgenerationenhaus. Weiterhin erhielten 2 Familien der Stadt Pegau aus dem Bereich des DRK Kreisverbandes Leipzig Land e.V. einen Spendenbetrag von  2.000 Euro.

Im Territorium des DRK Kreisverband Delitzsch in Löbnitz erhielt eine Familie 4.000 Euro als Spende, da hier das Haus bis auf den Rohbau zerstört war. In den kommenden Wochen werden auch die restlichen Spendenbeiträge genutzt, um weiteren vom Hochwasser betroffenen Menschen zu helfen.

Wir können Gutes tun und möchten Ihnen auf diesem Wege Danke sagen.

Danke für 26.870 Euro. 

DRK-Dienstleistungen

Foto: Pflegerin mit Senior beim Spazierengehen
Foto: A.Zelck / DRK

Wir bieten umfangreiche Dienstleistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not.
Mehr zu unseren Sozialen Dienstleistungen finden Sie hier.

Mitglied werden

Mitglied werden im DRK

Das Rote Kreuz hilft dort, wo Hilfe benötigt wird – in Deutschland und auf der ganzen Welt. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie nachhaltig die humanitäre Arbeit des Roten Kreuzes und ermöglichen das Engagement von vielen freiwilligen Helfern. Mehr...