KuGeL_Banner_web.jpg © Stadt Leipzig
Projekt KuGeLProjekt KuGeL

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Beratungszentrum
  3. Projekt KuGeL

Bitte informieren Sie sich zuerst hier über aktuelle Meldungen unseres Kreisverbandes.

Koordinatorin Projekt KuGeL

Anna Schilling

Tel. 0341 3035-220
kugel(at)drk-leipzig.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.
Brandvorwerkstraße 36a
04275 Leipzig

Im Projekt "KuGeL - Kultursensible Gesundheitslotsen Leipzig" bieten geschulte Gesundheitslotsinnen und Gesundheitslotsen Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen in mehreren Sprachen an.

Dadurch erfahren Migrantinnen und Migranten:

  • was sie selbst für ihre Gesundheit tun können
  • wo sie Information, Unterstützung und Beratung zu Gesundheitsfragen erhalten
  • wie das deutsche Gesundheitssystem funktioniert

Interessierte Gruppen, Träger, Vereine, Initiativen, Schulen oder andere Institutionen können KuGeL-Veranstaltungen über das folgende Formular kostenfrei buchen:

Kugel Einsatzanfrage

Weiterführende Informationen gibt es auch über die Stadt Leipzig unter www.leipzig.de/kultursensible-gesundheitslotsen

Das Video kann auch mit Untertiteln in folgenden Sprachen zur Verfügung gestellt werden: Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Vietnamesisch, Persisch.

VERANSTALTUNG: KuGeL-Fachaustausch: Gemeinsam neue Wege gehen.

Der Titel ist wörtlich zu verstehen, neue Wege werden auf vielfältige Art beschritten: Der Tag findet im Grünen statt, die Umgebung des Torhaus Dölitz und der Agra-Park bieten Anregungen, Weitblicke und Freiräume. 

Bei verschiedenen thematischen Geh-sprächen kommen die Teilnehmenden in selbstverantwortlichen Gruppen zusammen und tauschen sich zu Fragestellungen aus, die im Arbeitsalltag oft zu kurz kommen.

Am Vormittag weisen erfahrene Reisebegleiterinnen und Reisebegleiter den Weg und bieten circa acht verschiedene Geh-spräche zu folgenden Themenbereichen an.

  • Partizipation und Empowerment von Ehrenamtlichen
  • Reflexion der eigenen Arbeit
  • Pläne und Ideen für die eigene Arbeit und die Zukunft

Am Nachmittag können die Teilnehmenden angelehnt an die Open Space-Methode ihre eigenen Anliegen einbringen und sich erneut gemeinsam auf den Weg machen, um Einstellungen und Praktiken zu reflektieren, neue Netzwerke zu knüpfen und Pläne zu schmieden.

Eine lange Mittagspause bietet Zeit und Raum, um bei Essen und Entspannung Kraft zu tanken und die Gedanken auszulüften.

Dieser Tag hat Gesundheit vielfältig im Blick: als Thema und in der Umsetzung. Wir freuen uns auf Eure und Ihre Teilnahme und gemeinsame neue Wege.

Melden Sie sich hier für den KuGeL-Fachaustausch an.

Hier können Sie das Programm herunterladen.