EH_Kind_Banner_web.jpg © Jörg F. Müller/DRK
Erste Hilfe in Einrichtungen für KinderErste Hilfe in Einrichtungen für Kinder

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Leiter Ausbildungszentrum

Yannik Niebuhr

Tel: 0341 3035-202

ausbildungszentrum(at)drk-leipzig.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.
Brandvorwerkstraße 36a
04275 Leipzig

Bitte informieren Sie sich zuerst hier über aktuelle Meldungen unseres Kreisverbandes.

Bitte bringen Sie zu Kursbeginn eine Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen Coronavirus-Antigentests mit, der nicht älter als 24 h ist. Davon ausgenommen sind Personen, deren abschließende Impfung mehr als 14 Tage zurückliegt. Bringen Sie bitte als Nachweis dafür Ihren Impfausweis mit. Ebenfalls von der Testpflicht befreit sind Menschen, die den Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion erbringen. Ein Testen vor Ort direkt vor Kursbeginn ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Der Kurs Erste Hilfe in Bildungs- und Bereuungseinrichtungen richtet sich an Mitarbeiter/innen von Bildungs- und Bereuungseinrichtungen für Kinder, zum Beispiel Lehrer, Erzieherinnen, Tagesmütter, Eltern, Großeltern und alle Interessierte.

Er bietet die unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren. Sie lernen in typischen Notfällen im Säuglings- und Kindesalter zu helfen. Wichtige Hilfsmaßnahmen können ausreichend geübt werden.

Dauer:
Der Lehrgang umfasst 9 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten

Kosten:
Aufgrund der Pandemie haben wir unsere Preise angepasst
47,00 €

Die Inhalte:

  • Eigenschutz, Absichern der Unfallstelle und Notruf
  • Unfallprävention
  • Besonderheiten der kindlichen Psyche
  • Betreuungsmaßnahmen
  • Bedrohliche Blutungen
  • Maßnahmen bei verschiedenen Verletzungen
  • akute Erkrankung
  • Bewusstlosigkeit
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Defibrillation
  • besondere zielgruppenspezifische Inhalte
  • umfangreiche Übungsmöglichkeiten

Hinweise:

  • Abweichend von der genannten Teilnehmergebühr übernimmt diese bei den Teilnehmern von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder die Unfallkasse die Gebühren, außer 10%, welche die zuständigen Berufsgenossenschaften übernehmen. Das dafür notwendige Formular muss zum Kursbeginn ausgefüllt, abgestempelt und unterschrieben vorliegen. 
  • Bei der Unfallkasse muss zusätzlich ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt werden. Die Zusage bitte beim Dozenten/der Dozentin vorlegen
  • Abweichend von der genannten Teilnehmergebühr übernimmt diese bei den betrieblichen Ersthelfern die zuständige Berufsgenossenschaft. Das dafür notwendige Formular muss zum Kursbeginn ausgefüllt, abgestempelt und unterschrieben vorliegen. 

Zur Anmeldung und Kursübersicht bitte hier klicken!

Formulare für alle Berufsgenossenschaften Anmeldeformular