EH_Kind_Banner_web.jpg © Jörg F. Müller/DRK
Erste Hilfe in Einrichtungen für KinderErste Hilfe in Einrichtungen für Kinder

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Leiter Ausbildungszentrum

Yannik Niebuhr

Tel: 0341 3035-202

ausbildungszentrum(at)drk-leipzig.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Leipzig-Stadt e.V.
Brandvorwerkstraße 36a
04275 Leipzig

Unsere Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Mit Sorge verfolgen wir die Entwicklung in Bezug auf die Ausbreitung der Erkrankungen mit dem Corona-Virus, welche von der WHO bereits als Pandemie eingestuft wurde. Eine erhöhte Sensibilität im zwischenmenschlichen Umgang ist daher notwendig. Der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der uns anvertrauten Personen hat für uns oberste Priorität.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen,  alle Erste-Hilfe-Kurse bis einschließlich 30. April 2020 zu streichen. In unserem Online-Buchungssystem können Sie über diesen Zeitraum hinaus alle offenen Lehrgänge und Kurse einsehen und buchen.

Informationen zu weiteren Maßnahmen unseres Kreisverbandes gegen das Corona-Virus erhalten Sie hier.

Wir danken für Ihr Verständnis.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kurs Erste Hilfe in Bildungs- und Bereuungseinrichtungen richtet sich an Mitarbeiter/innen von Bildungs- und Bereuungseinrichtungen für Kinder, zum Beispiel Lehrer, Erzieherinnen, Tagesmütter, Eltern, Großeltern und alle Interessierte.

Er bietet die unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren. Sie lernen in typischen Notfällen im Säuglings- und Kindesalter zu helfen. Wichtige Hilfsmaßnahmen können ausreichend geübt werden.

Dauer:
Der Lehrgang umfasst 9 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten

Kosten:
35,00 €

Die Inhalte:

  • Eigenschutz, Absichern der Unfallstelle und Notruf
  • Unfallprävention
  • Besonderheiten der kindlichen Psyche
  • Betreuungsmaßnahmen
  • Bedrohliche Blutungen
  • Maßnahmen bei verschiedenen Verletzungen
  • akute Erkrankung
  • Bewusstlosigkeit
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Defibrillation
  • besondere zielgruppenspezifische Inhalte
  • umfangreiche Übungsmöglichkeiten

Hinweis:
Abweichend von der genannten Teilnehmergebühr übernimmt diese bei den Teilnehmern von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder die Unfallkasse die Gebühren, außer 10%, welche die zuständigen Berufsgenossenschaften übernehmen. Das dafür notwendige Formular muss zum Kursbeginn ausgefüllt, abgestempelt und unterschrieben vorliegen. 

Bei der Unfallkasse muss zusätzlich ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt werden. Die Zusage bitte beim Dozenten/der Dozentin vorlegen

 

Zur Anmeldung und Kursübersicht bitte hier klicken!

Formulare für alle Berufsgenossenschaften Anmeldeformular