Sie sind hier: Angebote / Senioren / Pflegeheim / Altenpflegeheim Grünauer Allee / Dementen-Wohnbereich

Ansprechpartner

Tel: 0341 / 41 44-0

Katrin.Lange[at]drk-leipzig[dot]de

Grünauer Allee 61
04209 Leipzig

Anfahrt

Ansprechpartner Heimverwaltung (Vermietung)

Frau Annett Teubner

Tel: 0341 / 41 44-0

annett.teubner@drk-leipzig.de

Grünauer Allee 61
04209 Leipzig

Betreuung im Wohnbereich 4 - Motto von WB 4: „Nicht Zuhause, aber doch Daheim !“

Der Wohnbereich 4 ist überwiegend dementiell erkrankten Bewohnern vorbehalten. Das Mitarbeiterteam für den Bereich wird nach dem Prinzip der Freiwilligkeit , der vorhandenen Fachkenntnisse und der Bereitschaft zu fachspezifischer Weiterbildung sowie der persönlichen Eignung ausgewählt. 

Die wesentliche Arbeitsgrundlage ist das Prinzip der Validation. Das Betreuungskonzept ist mit der Haltung der Mitarbeiter gegenüber den Bewohnern eng verbunden.   

Wir begegnen den Bewohnern

  • annehmend
  • wertschätzend
  • akzeptierend
  • respektvoll

Besonderer Wert ist hier auf die teilweise Ausstattung mit persönlichen Gegenständen und gewohnten Inventar zu legen, um damit ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln und die Lebensqualität zu erhalten. Die Bewohner im Wohnbereich 4 können die Beschäftigungs- und Betreuungsangebote die abgestimmt sind auf das Krankheitsbild „Demenz“ und durch die Mitarbeiter der sozialen Betreuung angeboten werden, täglich nutzen.

Dabei wird eine aktivierende Tagesstrukturierung für diese Bewohnergruppe durchgeführt; aber es besteht selbstverständlich die Möglichkeit an den allgemeinen Veranstaltungen oder Feierlichkeiten des Hauses teilzunehmen.Die Bewohner werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr (mit Beginn des Frühstücks) bis zum Abendessen um 17.30 Uhr von den Mitarbeitern der sozialen Betreuung und des Pflegebereichs gemeinsam betreut.

Weiterbildungen für die soziale Betreuung und Pflegekräfte im Zusammenhang mit Demenz werden kontinuierlich durchgeführt. Der Demenz Wohnbereich ist in Anpassung an die pflegerische Zielsetzung in ihren Räumlichkeiten den Erfordernissen angepasst. Zusätzlich kann der Therapie- und Entspannungsraum nach dem Snoezelen-Konzept im Erdgeschoss genutzt werden.