Sie sind hier: Angebote / Senioren / Fahrdienst

Ansprechpartner Fahrdienst

Frau Steffi Meier
Tel: 0341 / 3035-211

steffi.meier[at]drk-leipzig[dot]de

Brandvorwerkstr. 36a
04275 Leipzig

Anfahrt

Fahrdienst

Foto: Banner Fahrdienst
Foto: D. Möller / DRK
Foto: DRK Leipzig

Die Mitarbeiter der Fahrdienstzentrale nehmen unter 0341 / 30 35-300 werktags von 6.00 - 18.00 Uhr auch Ihren Fahrauftrag und die im Zusammenhang stehenden Wünsche entgegen.

Wen fahren wir?

  • körperbehinderte Menschen
  • geistig behinderte Menschen
  • Menschen, die durch besondere Umstände keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxis benutzen können
Foto: Älterer Herr wird aus dem Haus getragen
Foto: Andre Zelck, Essen Bildrechte: DRK e.V.

Was ist der Fahrdienst?

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich machen.  Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen. Unsere modernen Spezialfahrzeuge ermöglichen Rollstuhlfahrern praktisches und bequemes Reisen - ohne mühsames Umsetzen und ohne Unterbringungsprobleme für den Rollstuhl. Sei es der Weg zur Arbeit, ein Arztbesuch oder eine Stipp-Visite bei Freunden - Wir fahren Sie, wohin Sie möchten - wann immer Sie uns brauchen.

Der Behindertenfahrdienst unseres Kreisverbandes arbeitet seit dem 01.06.1990 im Auftrag des Sozialamtes der Stadt Leipzig, des Landeswohlfahrtsverbandes, der Bundes- und Landesversicherungsanstalt, des Schulamtes und des Jugendamtes der Stadt Leipzig sowie der Krankenkassen.

Das Fahrdienstpersonal ist Tag für Tag mit 16 modernen behindertengerechten Fahrzeugen in der Zeit von 6.00 bis 22.00 Uhr für die pünktliche und stets freundliche Erledigung der Fahraufträge unterwegs.

Wohin fahren wir Sie?

  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Ausflüge
  • Einkaufsfahrten
  • Privatbesuche
  • Freizeitaktivitäten

Was kostet der Fahrdienst?

In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten von den Krankenkassen übernommen. Ansonsten wird kilometergenau abgerechnet - Sie zahlen also nur, wenn Sie unsere Leistung auch tatsächlich in Anspruch genommen haben. Die Mitarbeiter unseres Fahrdienstes informieren Sie über Bedingungen und Kosten.

zum Seitenanfang

sonstige Fahrleistungen

Seit 1990 sind wir im Kinder- und Schulfahrdienst tätig. Wir befördern schultäglich Kinder, die eine körperliche, geistige oder/und seelische Behinderung haben, in die jeweiligen Einrichtungen. In den Umgang mit diesen Kindern wird unser Fahrpersonal in Weiterbildungsveranstaltungen hausintern geschult. Somit können wir für optimale Bedingungen sorgen. Auftraggeber für diese Fahrleistungen sind das Schulverwaltungsamt und das Jugendamt der Stadt Leipzig sowie der Landeswohlfahrtsverband.

Des Weiteren bieten wir Individualfahrten an. Diese individuellen Fahrleistungen im Auftrag des Sozialamtes der Stadt Leipzig werden von dem berechtigten Personenkreis, um zum Beispiel eine Fahrt ins Theater oder zum Einkaufen durchzuführen, recht rege genutzt. Der berechtigte Personenkreis erhält durch das Gesundheitsamt der Stadt Leipzig anhand der Behinderung einen Berechtigungsausweis. Die Inhaber dieser Ausweise werden durch den DRK-Fahrdienst zur Zeit für 2,30 € pro Fahrt unter Mitnahme einer Begleitperson gefahren.

Die genauen Voraussetzungen für den Berechtigungsausweis erfragen Sie bitte beim Gesundheitsamt der Stadt Leipzig

In den individuellen Fahrleistungen des Sozialamtes sind keine Fahrten zum Arzt, in Kliniken und zu Therapien enthalten. Um diese Lücke zu schließen, besteht die Möglichkeit, an Hand einer ärztlichen Verordnung des behandelnden Arztes diese Fahrleistungen abzusichern. Zusätzlich zur Verordnung muss eine Kostenzusage der Krankenkasse vorliegen sowie die Information, ob Sie von der Zuzahlung befreit sind. 

Es besteht auch die Möglichkeit, andere Fahrleistungen durchzuführen. Diese sind im Vorfeld mit den Sachbearbeitern des Behindertenfahrdienstes abzustimmen.
Wir bieten Kleinbusse (bis 8 Personen) und Behindertentransportwagen mit Platz für bis zu 4 Rollstuhlfahrern.  

zum Seitenanfang