Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

Tel.: 0341 30 35 0
Fax: 0341 30 35 199

info[at]drk-leipzig[dot]de

Brandvorwerkstr. 36a
04275 Leipzig

Anfahrt

Für alle Fälle gerüstet!

Unsere Bereitschaften üben Umgang mit Gefahrenschutzanzügen.

Fotos: Jan-Hendrik Helm

Strahlung, chemische Substanzen oder gemeingefährliche Erreger sind nicht gerade die Substanzen mit denen wir gerne in Kontakt kommen möchten. Doch bei einem Unfall oder Terroranschlag ist es nicht ausgeschlossen, dass gefährliche Stoffe freigesetzt werden, die potentiell die Gesundheit unserer Kameraden im Einsatz gefährden. Um unsere Einsatzkräfte zu schützen, werden regelmäßig spezielle Schulungen angeboten. 

Am vergangenen Wochenende trainierten daher acht Kameraden der  Bereitschaften bei der Grundlagenausbildung über chemische, biologische, nukleare und radiologische Gefahrenstoffe (CBRN) den Umgang und das Arbeiten in den Gefahrenschutzanzügen und der Atemschutzmaske.  

Der Ausdruck CBRN ersetzt dabei die früher ausschließlich verwendete Formulierung ABC, in der das "A" für die so genannten "atomaren Gefahren" steht. Die nun verfeinerte Unterteilung der "A"-Gefahren in radiologische (R) und nukleare (N) Bedrohungen beschreibt die unterschiedlichen Ausbringungsarten einer radioaktiven Kontamination. (Quelle: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

4. September 2019 09:26 Uhr. Alter: 14 Tage