Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

Tel.: 0341 3035-0

Fax: 0341 3035-199

info[at]drk-leipzig[dot]de

Brandvorwerkstr. 36a

04275 Leipzig

Anfahrt

Bereitschaften sichern das „Classic Open“ ab

Die herrlichen Sommertage auf dem Leipziger Markt locken selbst das Phantom aus seinem Gewölbe: Bei dem diesjährigen Auftakt der „Classic Open“ am Freitag (4. August) lauschten die Gäste unter anderem Andrew Lloyd Webers „Phantom der Oper“.

© Margitta Zimmermann / DRK

Damit das heiße Wetter sowie das eine oder andere Bierchen für keinen der zahlreichen Besucher zu einem gesundheitlichen Problem wird, sind die DRK-Bereitschaften an jedem der zehn Veranstaltungstage auf dem Markt zur Stelle. Gut sichtbar anhand des DRK-Krankenwagens sind unsere KollegInnen am nördlichen Ende des Platzes zu finden. Sie sind zu den Veranstaltungszeiten vor Ort und Ihr Ansprechpartner rund um kleinere und größere medizinische Vorfälle.  

Von Kreislaufproblemen bis zu allergischen Reaktionen, kleineren Wunden bis hin zu ernsten Schmerzen: Die DRK-SanitäterInnen kümmern sich um die gesundheitlichen Bedürfnisse aller „Classic Open“-Gäste. Selbst musikalisch begnadete Phantome dürfen sich mit ihren Beschwerden an sie richten.

Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, wie Sie während des „Classic Open“ auf Ihre Gesundheit achten können:  

1.      Ausreichend trinken Um Ihren Kreislauf zu schützen, nehmen Sie nicht-alkoholische Getränke zu sich. Gerade wenn Sie dem Alkohol frönen, achten Sie darauf, den Alkoholgenuss mit genügend Wasser auszugleichen.  

2.      Sonnenschutz nutzen Achten Sie trotz der zahlreichen Sonnenschirme auf dem Markt darauf, Ihre Haut nicht der direkten, anhaltenden Sonneneinstrahlung auszusetzen. Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfbedeckung bieten optimalen Schutz.  

3.      Bekleidung anpassen Bedenken Sie, dass selbst auf dem offenen Gelände des Marktes nicht immer eine angenehme Brise weht. Ziehen Sie deshalb keine Kleidung an, in der es Ihnen schnell heiß werden kann. Und für den Fall, dass es kühler wird, haben Sie ein Jäckchen oder einen Pulli zur Hand.   4.      Speiseplan anpassen Gerade bei der Hitze ist das Genießen leichter Speisen wie Salate zu empfehlen. Bedenken Sie, dass heiße und fettige Fleischgerichte schwer im Magen liegen und zu Magenbeschwerden führen können, gerade wenn Sie über einen längeren Zeitraum hinweg sitzen und kaum Bewegung haben.  

5.      Körperpartien kühlen Schön für den Kreislauf und angenehm für Sie ist es, Körperpartien wie das Gesicht, den Nacken oder die Hände kühlen. Dafür reicht kaltes Wasser.  

 

 

11. August 2017 11:23 Uhr. Alter: 4 Tage